Coen Aalders

schreibt zu Themen der Organisationsentwicklung und -Psychologie
einen Blog in Holländisch
sowie veröffentlicht regelmäßig auf LinkedIn
Artikel in Englisch.
 

Jürgen Beyer

ist mit Buchbeiträgen vertreten in:

Detlef Barth (Hrsg.): Der neuen Freiheit Richtung geben. Wenn das offizielle Ende des Arbeitslebens ansteht (2017), sowie in:

Markus Hänsel, Karl Kaz (Hrsg.): CSR und gesunde Führung. Werteorientierte Unternehmensführung und organisationale Resilienzsteigerung (Management-Reihe Corporate Social Responsibility, 2016).
 

Thomas Geßner

hat aktuell ein Buch über seine Arbeit mit Aufstellungen veröffentlicht: Wie wir lieben. Und was wir alles aus Liebe tun oder vermeiden. Innenweltverlag, Edition Neue Psychologie, Köln 2018.

Es gibt einen Buchbeitrag von ihm zu Trauma, Illusion und Spiritualität in: Kirsten Nazarkiewicz, Peter Bourquin (Hg.): Trauma und Begegnung. Praxis der Systemaufstellung, 1. Auflage 2017, Vandenhoeck & Ruprecht, Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen

und ein Buch über den Lebens-Integrations-Prozess gemeinsam mit dem „Erfinder“ dieser Arbeit: Wilfried Nelles, Thomas Geßner: Die Sehnsucht des Lebens nach sich selbst. Der Lebens-Integrations-Prozess in der Praxis. Innenweltverlag Köln 2014.

Außerdem schreibt er in seinem Blog zu den Hintergründen der Aufstellungsarbeit und zur phänomenologischen Haltung.